Logo

Dokumentation Band 3: 2D-ZEICHNUNGSEDITOR (NB)

Kapitel 3: ERZEUGUNG NEUER FIGUREN


Bezeichnung des Befehls: KREISTEILUNG FEST / VARIABEL
Menuefeld: ---- Menuekoordinaten: K 01
Tastaturcode: KRTU , KRTF , KRTV Prioritaet: 4
Statusanzeige: ----

Beschreibung der Funktion:

Die Anzahl der P-Punkte von neuerzeugten Kreisen und Boegen wird entweder streng festgelegt oder variabel gelassen.

Die Eckteilung fuer neuerzeugte Kreise und Kreisboegen ist normalerweise vom Kreisdurchmesser (in 1:1-Papiergroesse) abhangig. Sie variiert dann zwischen einem Drittel und dem Dreifachen der mit KRDT eingestellten Zahl. Diese Eckenzahl gilt fuer Kreise mit Durchmesser 12 mm .

Bei fester Kreisteilung werden alle Kreise ohne Beruecksichtigung ihres Durchmessers mit der gleichen Zahl von P-Punkten erzeugt.

Kreisboegen haben entsprechend ihrem Winkel weniger P-Punkte. Es sind aber stets mindestens vier P-Punkte.


Ablauf des Dialogs:

ANWENDER-EINGABE: RECHNER-REAKTION:
KRTU schaltet zwischen "fest" und "variabel" hin und her
KRTF schaltet auf "fest"
KRTV
KRDT schaltet auf "variabel"